Mit der Wahl bestimmter Lebensmittel werden Prozesse, die bei der Arthrose ablaufen, positiv oder aber auch negativ beeinflusst.

Freier Eintritt am 25.10.2018 um 18 Uhr  Bilder vom Vortrag über Gelenkverschleiss

Ziel einer gezielten Ernährungsanpassung ist es, die typischen Symptome der Arthrose (Schmerzen und Entzündungszeichen wie Schwellung und Überwärmung) zu lindern. Dabei hilft vor allem eine basische und somit eine vorwiegend vegetarische Ernährungsweise. Ausserdem soll durch eine genügend und zeitlich gut abgestimmte Eiweissaufnahme der Muskelaufbau, in Kombination mit dem Training in der Physiotherapie, unterstützt werden. Dank einer guten Muskulatur und Stabilität kann ein rasches Fortschreiten des Gelenkverschleisses gebremst und das Gelenk entlastet werden. Eine ausgewogene Ernährung trägt dazu bei, dass Gewebe optimal ernährt wird, wodurch ebenfalls dem Verschleiss des Gelenkes entgegengewirkt und im Falle einer Operation die Heilung gefördert wird. Schlussendlich soll mit der angepassten Ernährung auch Übergewicht vermieden oder reduziert werden, damit die arthrotischen Gelenke nicht einer zusätzlichen Belastung ausgesetzt sind.

Bei meinem Vortrag zeige ich Ihnen, wie Sie das alles unter einen Hut bringen und somit auch von der Seite der Ernährung in eigener Initiative etwas gegen die Arthrose unternehmen können.

Vortrag PDF herunterladen

 

 


 Bilder vom Vortrag

             

Herzlichen Dank an alle Interessenten / innen!
Physio Station